136 Artikel

  • Die wundersame Reise

    „Sehen sie denn nicht auf die Vögel über ihnen, wie sie ihre Flügel ausgebreitet halten und einziehen? Nur der Allerbarmer hält sie. Gewiss, Er sieht alles wohl.“ (Sûra 67:19). Im Folgenden werden wir insbesondere Zugvögel inspizieren. Wir werden beschreiben, welch ein perfektes Gleichgewicht sie aufweisen,.. Weiter

  • Prophetenmedizin im heutigen Leben

    Der Gesandte Allâhs sagte: „Der Sohn Adams hat niemals ein Gefäß gefüllt, das schlimmer als der Magen ist. Dem Sohn Adams genügt soviel an Essen, dass er sein Kreuz damit stärkt. Wenn es also notwendig ist, dann ein Drittel für das Essen, ein Drittel für das Trinken und ein Drittel für den Atem.“.. Weiter

  • Erinnerung an die Entdeckung des Händewaschens

    Tahâra – Reinheit und Hygiene – gehört zu den wichtigsten Lehren im Islâm. Und sie gehört zu den elementarsten Grundregeln. Der Qurân lehrt sie. Die Hadîthe lehren sie. Und Muslime haben sie ohne die kleinste Unterbrechung in ihrer Geschichte - in jedem Zeitalter und an jedem Ort - praktiziert und.. Weiter

  • Beiträge muslimischer Gelehrter im Bereich der Optik - Teil 2

    Ibn Al-Haitham befasste sich allein in der Optik mit ungefähr 24 Themen, die er in Büchern, Thesen und Abhandlungen festhielt. Allerdings gingen diese Werke gemeinsam mit einem großen Teil des wissenschaftlichen Erbes verloren. Die noch vorhandenen Werke wurden von Bibliotheken in Istanbul, London und weiteren Städten gesammelt... Weiter

  • Beiträge muslimischer Gelehrter im Bereich der Optik - Teil 1

    Wie auch mit anderen Wissenschaften, die vor den Muslimen aufkamen, beschäftigten sich die Griechen und andere alte Völker mit der Optik. Sie hinterließen ein großes Erbe, auf das sich die muslimischen Gelehrten bei der Ausübung dieser Wissenschaft stützten. So übernahmen sie die Ansichten der Griechen über.. Weiter

  • Anforderungen an das islâmische Bankwesen auf internationaler Ebene - Teil 2

    Trotz der bereits erreichten Erfolge des islâmischen Finanzsystems steht es immer noch Schwierigkeiten und Hürden gegenüber, die bewältigt werden müssen. Es existieren auch noch Anforderungen auf internationaler Ebene, die bewältigt werden müssen. Dazu gehören folgende: 1. Vereinheitlichung der Maßstäbe.. Weiter

  • Anforderungen an das islâmische Bankwesen auf internationaler Ebene - Teil 1

    Das islâmische Bankwesen hat sich erfolgreich bewährt, es konnte die islâmische Vorstellung von Finanz- und Wirtschaftsgeschäften darstellen, und zwar nicht nur in den islâmischen Ländern, sondern auch fast überall auf der Welt. Dieser Erfolg wird durch die vielen neuen islâmischen Finanzinstitutionen und.. Weiter

  • Widersprüchlichkeit der Atheisten - Teil 2

    Der Mensch kann ohne ein Ziel in diesem Leben nicht leben. Deswegen ist jeder Mensch in diesem Leben mit der Verwirklichung seines Zieles beschäftigt, aber es sind zahlreiche, widersprüchliche und vergängliche Ziele. Ein Schüler hat das Ziel, die Prüfung zu bestehen, ein Beamter hat das Ziel, in seinem Beruf vorwärts zu.. Weiter

  • Widersprüchlichkeit der Atheisten - Teil 1

    Schon seit ältesten Zeiten und bis hin zu unserer jetzigen Zeit glauben die meisten Menschen daran, dass sie und das Universum einen Schöpfer haben, auch wenn die meisten von ihnen - trotz dieses Glaubens an den Schöpfer - Ihm bei der Anbetung andere beigesellen, denn sie glauben an einen einzigen Schöpfer, aber an mehrere Götter... Weiter

  • Die Grundkonzepte im Islâm - Teil 11

    Im Qurân gibt es eine Textstelle (Sûra 2:27-39), die repräsentativ für sehr viele andere steht. Diese Textstelle enthält einige grundlegende Prinzipien des Islâm und stellt die Grundlagen der islâmischen Weltanschauung vor. Hervorstechend unter diesen Prinzipien sind folgende: 1. Die Welt ist ein werdendes Gebilde,.. Weiter

  • Die Grundkonzepte im Islâm - Teil 10

    Das Konzept des Universums Im Vorwort sprachen wir kurz über die Haltung der Muslime und die Zukunft des Islâm in der westlichen Hemisphäre. In diesem Abschnitt werden wir die Haltung der Menschen in der heutigen Welt, die generelle Situation der Menschen und das islâmische Konzept des Universums oder Weltbilds erörtern... Weiter

  • Die Grundkonzepte im Islâm - Teil 9

    Und Wir gaben ja Luqman Weisheit: „Sei Allâh dankbar." Und wer dankbar ist, der ist nur zu seinem eigenen Vorteil dankbar. Und wer undankbar ist, - so ist Allâh Unbedürftig und Lobenswürdig. Und (gedenke,) als Luqman zu seinem Sohn sagte, indem er ihn ermahnte: „O mein lieber Sohn, geselle Allâh nicht(s).. Weiter

  • Die Grundkonzepte im Islâm - Teil 8

    Die Bandbreite der Moral im Islâm ist so umfassend und integrativ, dass sie den Glauben an Gott, religiöse Rituale, spirituelle Bräuche, soziales Verhalten, Entscheidungsfindung, intellektuelle Bestrebungen, Konsumgewohnheiten, Sprechverhalten und alle anderen Aspekte des Menschenlebens unmittelbar miteinander verknüpft. Da die.. Weiter

  • Die Grundkonzepte im Islâm - Teil 7

    Das Moralkonzept Das islâmische Moralkonzept kreist um bestimmte grundlegende Überzeugungen und Prinzipien. Zu diesen gehören folgende: (1) Gott ist der Schöpfer und die Quelle aller Güte, Wahrheit und Schönheit. (2) Der Mensch ist ein verantwortlicher, würdevoller und ehrenwerter Vertreter seines Schöpfers... Weiter

  • Die Grundkonzepte im Islâm - Teil 6

    Das Friedenskonzept Um zu verstehen, wie der Islam die Friedensfrage behandelt, muss man lediglich einige grundlegende islamische Fakten betrachten. Frieden und Islâm werden vom selben Wortstamm abgeleitet und können als synonym betrachtet werden. Einer der Namen Gottes lautet Frieden. Die abschließenden Worte der täglichen.. Weiter