Liebe zum Gebet weckt Freude daran
Fatwâ-Nummer: 36750

  • Fatwâ-Datum:8-2-2018
  • Bewertung:

Frage

Ich liebe das Gebet. Aber wenn ich bete, bin ich deprimiert, unterlasse es einige Zeit und kehre dann wieder zurück. Was soll ich tun? Wie beurteilt der Islâm diese Situation? Möge Allâh es Ihnen mit dem Besten vergelten!

Antwort

Der Lobpreis gebührt Allâh und möge Allâh Seinen Gesandten sowie dessen Familie und Gefährten in Ehren halten und ihnen Wohlergehen schenken!

 

Das Gebet ist sehr wichtig. Der Prophet (möge Allah ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken) sagte, dass es die Grenze zwischen dem Islâm und dem Kufr ist, indem er sagte: „Der Vertrag – gemeint ist die Grenze – zwischen uns und ihnen ist das Gebet. Wer es unterlassen hat, hat Kufr begangen.“ (Überliefert von Ahmad).

 

Weiterhin sagte er (möge Allah ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken): „Wer das Nachmittagsgebet verpasst hat, dessen Werke sind hinfällig geworden.“ (Überliefert von Ahmad).

 

Manche Gelehrte sind der Meinung, dass derjenige, der ein Pflichtgebet ohne Entschuldigungsgrund unterlässt, Kâfir geworden ist. Daher muss sich der Muslim davor hüten, das Gebet zu vernachlässigen. Er hat es zu seiner Zeit zu verrichten. Die Liebe zum Gebet sollte dazu führen, dass man es bewahrt und auf die beste Weise verrichtet. Es zu lieben, aber zu vernachlässigen, bringt einer Person nichts. Der Muslim sollte wissen, dass der Teufel ihn auf allen Wegen des Guten erwartet. Er will ihn von dort vertreiben und – wenn er dazu imstande ist – in den Kufr treiben.

 

Möglicherweise ist dies der Grund für die Depression des Fragenden. Er sollte sein Ego und den Teufel bekämpfen und sich Allâh dem über jeden Mangel Erhabenen zuwenden und Ihn in Bittgebeten anflehen. Dann wird es – so Allah will – besser werden und das Gebet wird wieder ein Grund für die zufriedene Seele und den entspannten Geist werden, wie es der Prophet (möge Allah ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken) sagte: „Meine Augenweide ist das Gebet.

 

Und Allâh weiß es am besten!

Verwandte Fatwâs