Das Gelübde, dem Sohn religiöses Wissen beizubringen, muss erfüllt werden
Fatwâ-Nummer: 36870

  • Fatwâ-Datum:16-11-2017
  • Bewertung:

Frage

Ich habe gelobt, wenn ich einen Sohn bekomme, werde ich ihm religiöses Wissen beibringen und ihn dazu bewegen, und dabei hoffe ich, dass Allâh durch ihn dem Islâm und den Muslimen nutzt. Gilt das als ein Gelübde? Darf ich ihm neben dem religiösen Wissen auch noch anderes Wissen beibringen, damit er dem Islâm und den Muslimen nutzen kann? Wenn ich das nicht erreichen kann, bin ich dann zu einer Sühneleistung verpflichtet?

Antwort

Der Lobpreis gebührt Allâh und möge Allâh den Gesandten Allâhs sowie dessen Familie und Gefährten in Ehren halten und ihnen Wohlergehen schenken!

 

Ein Gelübde besteht darin, dass sich ein im Vollbesitz seiner geistigen Kräfte befindlicher Muslim zu einer frommen Tat verpflichtet, zu der er eigentlich nicht verpflichtet ist. Der Gelehrte Chalîl sagt: „Das Gelübde ist eine Selbstverpflichtung eines im Vollbesitz seiner geistigen Kräfte befindlichen Muslims, auch wenn er das Gelübde im Zorn ausspricht. Und nur zu Erwünschtem lässt es sich verpflichten.“

 

Dem Sohn religiöses Wissen beizubringen und ihn dazu zu motivieren ist daher ein Gelübde, das erfüllt werden muss.

 

Was deine zweite Frage betrifft, so ist das Gelübde von der Absicht der Person selbst, die das Gelübde ablegt, abhängig, also wenn du beabsichtigt hast, ihn religiöses Wissen und andere Wissenschaften zu lehren, dann darfst du das; aber falls du beabsichtigt hast, ihm nur religiöses Wissen beizubringen, dann darfst du ihm keine anderen Wissenschaften beibringen, außer wenn diese zum Verständnis des religiösen Wissens nötig sind, wie Grammatik, Morphologie, Semantik, Rhetorik, Rechnen und Ähnliches.

 

Was deine dritte Frage betrifft: Wenn man sein Gelübde nicht erfüllen kann, dann ist eine Sühne wie für einen gebrochenen Eid zu leisten. Du musst jedoch gemäß deinem Gelübde ihn nur dazu auffordern, was dir kaum unmöglich werden könnte, außer wenn du den Sohn verlierst und ihn nicht mehr finden kannst, Allâh bewahre!

 

Und Allâh weiß es am besten!

Verwandte Fatwâs

Fatwâ-Suche

Für mehr Suchoptionen bitte auf Pfeil klicken

Heute am meisten gelesen